Monoverbrennungsanlage eingeweiht

Die sludge2energy GmbH hat am Donnerstag, dem 7. April, die Klärschlammmonoverbrennungsanlage in Halle-Lochau (Sachsen-Anhalt) offiziell eingeweiht. Die Anlage soll künftig bis zu 33.000 Tonnen entwässerten und 2.750 Tonnen getrockneten Klärschlamms pro Jahr thermisch verwerten. Das gesamte Investitionsvolumen des Projekts beläuft sich auf rund 30 Millionen Euro.