Fortsetzung: Spezial-Schulung

eForms – das müssen Sie wissen für 2024

Aufgrund der regen Nachfrage setzen wir unsere Schulungsreihe zum Thema eForms im neuen Jahr fort.
Hiermit möchten wir Ihnen die Möglichkeit bieten, sich auf Ihre nächste europaweite Ausschreibung mit B_I eVergabe optimal vorzubereiten.

Zum Anmeldeformular

Rechtsschutz im Vergabeverfahren

Wenn Bieter sich bei einem Vergabeverfahren in ihren Rechten verletzt sehen, haben sie die Möglichkeit sich an den öffentlichen Auftraggeber oder die Vergabekammer zu wenden. Bieter sind in Vergabeverfahren durch Rechtsschutz abgesichert. Je nach Schwellenwert fällt dieser Rechtsschutz allerdings anders aus. In diesem Blogpost erklären wir den Rechtsschutz in Vergabeverfahren gem. Vergaberecht im Ober- und Unterschwellenbereich für Bieter und was zu beachten ist.

Auftragnehmer steht Rechtsschutz bei Vergabeverfahren zu. Je nachdem, ob es sich um ein nationales oder europaweites Vergabeverfahren handelt, greift entweder der Primärrechtsschutz oder der Sekundärrechtsschutz.
Auftragnehmer steht Rechtsschutz bei Vergabeverfahren zu. Je nachdem, ob es sich um ein nationales oder europaweites Vergabeverfahren handelt, greift entweder der Primärrechtsschutz oder der Sekundärrechtsschutz.

Welchen Rechtsschutz der Bieter bei einem Vergabeverfahren in Anspruch nehmen kann, hängt vom EU-Schwellenwert ab.

Mehr aus der Vergabe!

Regelmäßigen Input zu Neuigkeiten erhalten Sie mit unserem Newsletter.

Hier anmelden!

Ich akzeptiere die Datenschutz-Bestimmungen.
Newsletter Anlemdung