Bobcat präsentiert seine Lösungen

Bobcat präsentiert an seinem Stand FN.817 auf der Bauma 2022 eine Auswahl neuer und bestehender Maschinen. Der Baumaschinenhersteller setzt dabei auf seine Technik in den Bereichen Elektrifizierung, Digitalisierung und Automatisierung – beispielsweise am Zwei-Tonnen-Elektro-Minibagger E19e.

Pressekonferenz auf der Bauma 2022: Bobcats neuer Kompaktbagger
Scott Park (r.), CEO von Doosan Bobcat, und Mike Voughn (l.), Vice President PM/PMO von Doosan Bobcat EMEA, auf der Pressekonferenz | Foto: B_I/Budde

Scott Park, CEO von Doosan Bobcat, erklärte dazu heute auf einer Pressekonferenz auf der Bauma: „Als weltweit führende Baumaschinenmesse bietet die Bauma eine internationale Bühne für Bobcat, um sowohl die Innovationen in unserer Branche zu präsentieren als auch einen Blick darauf zu werfen, was zukünftig möglich ist. Wir freuen uns darauf, zu zeigen, wie die Entwicklungen der Bobcat-Maschinen und -Technologie selbst die schwierigsten Herausforderungen für unsere Kunden meistern."

Neue Konzepte

Bobcat zeigt auf der Bauma 2022 eine Vielzahl spannender Entwicklungen aus dem ständig wachsenden Maschinen- und Anbaugeräteprogramm des Herstellers. Zu den Modellen, die ihr Bauma-Debüt feiern, gehören der Zwei-Tonnen-Elektro-Minibagger E19e , Bobcats neue Produktreihe von Maschinen zur Grundstückspflege (GME), der super-kompakte Teleskoplader TL25.60 sowie die Kompaktlader S86 und T86.