Kinshofer Group verstärkt Open-S Alliance

Kinshofer wird Mitglied der Open-S Alliance. Die Initiative will, dass alle Baggerschnellwechsler und -anbaugeräte untereinander kompatibel sind; Bauunternehmen sollen die freie Wahl haben, welche Geräte sie nutzen.

Kinshofer Group tritt Open-S Alliance für Schnellwechsler-Standard bei
Bagger-Handgelenk: Die Tiltrotatoren der Kinshofer Group entsprechen künftig dem internationalen S-Standard. | Foto: Kinshofer
Kinshofer stellt Anbaugeräte für Lkw-Krane und Bagger, Dreh- und Schwenkantriebe sowie Tiltrotatoren her und hat seinen Sitz in Holzkirchen. „Kinshofer freut sich, dieser Allianz beizutreten. Die Erweiterung des Produktangebots von Kinshofer mit Produkten nach dem Open-S-Standard wird von unseren Kunden begrüßt, da es die Grenzen und Einschränkungen der Verwendung einer Vielzahl von Werkzeugen verschiedener Hersteller auf einen einzigen Aufnahmehersteller beseitigt“, sagt Thomas Friedrich, CEO der Kinshofer Group. Man wolle„die Bemühungen der Open-S Alliance