Backenbrecherlöffel macht Flug über die Alpen

Backenbrecherlöffel ermöglichen die mobile Aufbereitung vor Ort. In den bayerischen Alpen war das MB-Modell BF60.1 allerdings auf die Schützenhilfe eines Hubschraubers angewiesen.

Bauschuttrecycling: Backenbrecherlöffel macht Flug über die Alpen
Transport- und Deponiekosten gespart: Der Gebäudeschutt wurde mit dem MB-Backenbrecherlöffel gebrochen und für den Wegebau in der Umgebung wiederverwendet. | Foto: MB Crusher

Wo Gebäude abgebrochen werden und Bauschutt anfällt, entscheiden sich Bauunternehmen immer häufiger, das Material vor Ort aufzubereiten und wieder einzubauen – im Vergleich zum Abtransport und der Anfahrt neuen Materials meist die kostengünstigere Alternative. Auf manchen Baustellen stellt sich diese Frage gar nicht erst. So wie in den bayerischen Alpen auf 1.844 Metern Höhe, wo eine Schutzhütte des Deutschen Alpenvereins (DAV), unter anderem Ausgangspunkt für einen Fernwanderweg, saniert und teilweise abgerissen wurde.

Im Bau kennen wir uns aus!

Für Sie bauen wir unseren Newsletter mit den relevantesten Neuigkeiten aus der Branche.

Gleich abonnieren!