Dämmende Ziegel verringern Wandstärke um 20 Prozent

Mit Ziegeln aus der Serie „ThermoPlan RX“ will der Hersteller Juwö Poroton dem Massivbau neue Impulse geben. Die mit einem neuen Dämmstoff gefüllten Mauerziegel helfen, die Wohnfläche im urbanen Wohnungsbau zu maximieren.

Mehr Wohnfläche: Dämmende Ziegel verringern Wandstärke um 20 Prozent
„ThermoPlan RX“-Ziegel mit hoher Dämmleistung gibt es in drei Varianten, verschiedenen Stärken und mit diversen Ergänzungsziegeln. | Foto: Juwö

Fehlende Wohnungen und teurer Baugrund: Die Situation in Ballungsräumen ist angespannt. Um bezahlbaren Wohnraum schaffen zu können, müssen sich die Investitionen rechnen. „Ein sehr guter und vor allem auch praktikabler Weg führt über die Wohnflächenmaximierung, indem die Stärke der Außenwand reduziert wird. Mehr Wohnfläche bedeutet mehr Rendite“, sagt Stefan Jungk, Geschäftsführer der Juwö Poroton-Werke. Das erfordert allerdings optimale bauphysikalische Leistungswerte der Außenwand. Schließlich müssen Geschosswohnbauten nicht nur eine bestmö