Vergleichbar ist nicht gleich - Ähnliche Referenzen genügen

Referenzen zu "vergleichbaren Leistungen" erfordern nicht gleiche oder gar identische Leistungen, sondern, dass die Leistungen im technischen oder organisatorischen Bereich einen gleich hohen oder höheren Schwierigkeitsgrad haben, so das OLG Celle.