Saarland will Baubranche unterstützen

Aufgrund der steigenden Materialpreise und Lieferengpässe will das Saarländische Ministerium für Inneres, Bauen und Sport der Baubranche mit einer Preisgleitklausel entgegen kommen.

Lieferengpässe und steigende Materialpreise dominieren weiterhin die Baubranche. Deshalb will das Saarländische Ministerium für Inneres, Bauen und Sport mit einer Preisgleitklausel und Verzicht auf Strafen bei Terminüberschreitungen für Landesprojekte auf die Situation reagieren. Dazu soll es besondere Vertragsregelungen geben, so Bauminister Klaus Bouillon (CDU):

“Wir können kein Material herzaubern, das nicht da ist, aber wir können durch