Ausschreibung Lieferleistung Straßenfahrzeuge in Hannover

Löschgruppenfahrzeug LF 20 Straße (Stadt Visselhövede)

ID: D453400140

Kein Los ausgewählt
2 Lose

Abruf der Vergabeunterlagen unter: bi-medien.de/text

Übersicht


Verfahrensart

Offenes Verfahren

Art der Leistung

Lieferleistung

Art der Vergabe

Europaweit

Frist

25.03.2024, 23:59

Auftraggeber

KWL mbH

Zugehörige Leistungen


Leistungsbeschreibung

Lieferung eines Löschgruppenfahrzeuges LF 20

Bekanntmachungstext

1 Beschaffer

1.1 Beschaffer

KWL mbH .
Art des öffentlichen Auftraggebers: Anstalten des öffentlichen Rechts auf Kommunalebene
Haupttätigkeiten des öffentlichen Auftraggebers: Allgemeine öffentliche Verwaltung

2 Verfahren

2.1 Verfahren Titel:

Lieferung eines Löschgruppenfahrzeuges LF 20 Straße (Stadt Visselhövede) Beschreibung: Lieferung eines Löschgruppenfahrzeuges LF 20 Straße (Stadt Visselhövede) Kennung des Verfahrens: b1000000-c0de-4000-a000-00d453400140
Interne Kennung: Q/0305
Verfahrensart: Offenes Verfahren
Das Verfahren wird beschleunigt: No

2.1.1 Zweck

Art des Auftrags: Lieferungen
Haupteinstufung(cpv):34144210Feuerwehrfahrzeuge

2.1.2 Erfüllungsort

Land: Deutschland

2.1.4 Allgemeine Informationen

Verfahrensart
Rechtsgrundlage: Richtlinie 2014/24/EU
VgV

2.1.5 Bedingungen für die Auftragsvergabe

Bedingungen für die Einreichung:
Höchstzahl der Lose, für die ein Bieter Angebote einreichen kann: 2.
Auftragsbedingungen:
Höchstzahl der Lose, für die Aufträge an einen Bieter vergeben werden können:2

2.1.6 Ausschlussgründe:

Insolvenz
Beschreibung:( Unternehmen in einem laufenden Insolvenzverfahren werden vom Verfahren ausgeschlossen)

5 Los

5.1 Los:

LOT-0001
Titel: Fahrgestell
Beschreibung: Lieferung eines Löschgruppenfahrzeuges LF 20 Straße
Interne Kennung: Los 1

5.1.1 Zweck

Art des Auftrags: Lieferungen
Haupteinstufung(cpv):34144210Feuerwehrfahrzeuge

5.1.2 Erfüllungsort

Land: Deutschland

5.1.7 Strategische Auftragsvergabe

Art der strategischen Beschaffung: Entfällt

5.1.9 Eignungskriterien

Kriterium:
Art: Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Bezeichnung: Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
Beschreibung: Der Bieter hat im Vordruck -Bietererklärung- die Firmenbezeichnung mit Anschrift
einzutragen. Unter Punkt 1. -Ansprechpersonen- hat der Bieter namentlich eine Ansprechperson nebst
Vertretung (Name, Telefon, eMail) zu benennen. Unter Punkt 2. -Angaben zum Unternehmen- muss
der Bieter Angaben zu Anteilseigner/Gesellschafter, Sparten, Mitarbeiter insgesamt, Umsatz gesamt
(gemäß Bilanz), Zertifizierungen) machen. Unter Punkt 3. -Referenzen / Leistungsfähigkeit- muss der
Bieter mind. zwei vergleichbare Lieferungen / Leistungen während der letzten zwei Jahre eintragen.
Unter Punkt 4. -Eigenerklärung- sind Eigenerklärungen zu bestimmten wichtigen Punkten (z. B.
Insolvenzverfahren, Zahlung von Steuern und Abgaben, Zahlung der Beiträge zur gesetzlichen
Sozialversicherung etc.) abzugeben. Unter Punkt 5. -Bietererklärung Zusicherung der Zuverlässigkeit
bzw. zur Wiederherstellung der Zuverlässigkeit (Selbstreinigung)- hat der Bieter Erklärungen zu
wettbewerbsbeschränkenden Absprachen und / oder Preisabsprachen und ggf. durchgeführten
- Selbstreinigungsmaßnahmen- abzugeben. Soweit zutreffend, hat der Bieter unter Punkt 6.
- Bietererklärung zur Weitergabe von Teilleistungen an Unterauftragnehmer- Art und Umfang der
Leistungen anzugeben, die der Bieter an Unterauftragnehmer übertragen will. Soweit zutreffend, sind
unter Punkt 7. -Bietererklärung zu einer Bietergemeinschaft- Angaben zu Arbeitsgemeinschaften /
Bietergemeinschaften zu machen. Unter Punkt 8. -Datenschutz- hat der Bieter eine Erklärung zum
Datenschutz abzugeben. Alternativ / kumulativ zum Vordruck -Bietererklärung- kann zum Nachweis der
Leistungsfähigkeit / Zuverlässigkeit ein Präqualifikationsnachweis vorgelegt werden. Dieser muss
allerdings alle Angaben, Erklärungen und Nachweise des Vordrucks -Bietererklärung- umfassen /
enthalten. Enthält der Präqualifikationsnachweis nicht alle Angaben, Erklärungen und Nachweise des
Vordrucks -Bietererklärung-, so ist der Vordruck -Bietererklärung- zwingend ausgefüllt und
unterschrieben zusammen mit dem Angebot einzureichen. Wegen näherer Einzelheiten wird auf die
Bewerbungs- und Vertragsbedingungen verwiesen.

5.1.10 Zuschlagskriterien

Begründung, warum die Gewichtung der Zuschlagskriterien nicht angegeben wurde: Die
Zuschlagskriterien stehen in den Vergabeunterlagen

5.1.11 Auftragsunterlagen

Verbindliche Sprachfassung der Vergabeunterlagen: DEU
Internetadresse der Auftragsunterlagen:( https://bi-
medien.de/ausschreibungsdienste/ausschreibungen/D453400140) --

5.1.12 Bedingungen für die Auftragsvergabe

Bedingungen für die Einreichung:
Elektronische Einreichung: Erforderlich
Adresse für die Einreichung: https://bi-medien.de
Sprachen, in denen Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können: Deutsch
Elektronischer Katalog: Zulässig
Nebenangebote: Nicht zulässig
Die Bieter können mehrere Angebote einreichen
Frist für den Eingang der Angebote : 2024-03-25 +01:0023:59:00+01:00.
Frist, bis zu der das Angebot gültig sein muss:115DAY
Informationen, die nach Ablauf der Einreichungsfrist ergänzt werden können:
Eine Nachforderung von Unterlagen ist teilweise ausgeschlossen.
Zusätzliche Informationen: Nicht Preisbezogene Unterlagen können nachgefordert werden
Informationen über die öffentliche Angebotsöffnung:
Datum der Angebotsöffnung:2024-03-26+01:0007:00:00+01:00
Auftragsbedingungen:
Elektronische Rechnungsstellung: Erforderlich
Aufträge werden elektronisch erteilt: Ye