Ausschreibung Lieferleistung Straßenfahrzeuge in Groß Buchholz

Lkw Plane/Spriegel

ID: D453299979

Kein Los ausgewählt
2 Lose

Abruf der Vergabeunterlagen unter: bi-medien.de/text

Übersicht


Verfahrensart

Öffentliche Ausschreibung

Art der Leistung

Lieferleistung

Art der Vergabe

National

Frist

04.03.2024, 11:00

Zeitraum der Ausführung

16.04.2024–06.04.2025

Auftraggeber

Zweckverband Abfallwirtschaft Region Hannover

Zugehörige Leistungen


Leistungsbeschreibung

Los 1: Lkw-Fahrgestell (1 Stück)

Motor EURO VI E; Kraftstoffart: Diesel; Leistung: min. 90 kW – 120 kW; zul. Gesamtgewicht: ca. 5.000 bis 5.500 kg; Winter-Bereifung, Alpine-Symbol muss auf der Reifenflanke vorhanden sein (Winterreifenzulassung!); schaltautomatisiertes Schaltgetriebe oder vergleichbar; Stabilisator an Achse 2; verstärkte Federung an Achse 1; verstärkte Federung an Achse 2; Heckantrieb; Achse 1: Scheibenbremse; Achse 2: Scheibenbremse; Radstand von 3.400mm bis max. 3.750 mm; Fahrzeugbreite (ohne Spiegel) max. 2.200 mm; Fahrer- und Beifahrerairbag; verstellbares Lenkrad in Neigung und Höhe; Fahrersitz in Schwingsitzausführung mit Sitzheizung; Beifahrersitz in Schwingsitzausführung mit Sitzheizung; verstellbare Kopfstützen an allen Sitzplätzen; Türfensterheber vorn elektrisch links und rechts; Servolenkung; Radioanlage mit Lautsprechern und Blue-Tooth-Freisprechanlage; Navigationssystem; Ablagemöglichkeit von z.B. Ladepapieren, etc; Klimatisierung des Fahrerhauses; Warmwasserzusatzheizung; Rückspiegel links und rechts, heizbar und elektrisch verstellbar; Frontscheibe elektrisch beheizt; Zentralverriegelung; Sonnenblende für Fahrer und Beifahrer; Haltegriffe für Einstieg auf der Fahrerseite und Beifahrerseite und an den hinteren Türbereichen; Fahrerhaus mit rutschfestem Gummibelag ausgestattet; Lackierung Fahrerhaus : kommunalorange, angelehnt an RAL 2011; Fahrerhaus ohne Rückwandfenster; automatischer Blockierverhinder (ABS); elt. Stabilitätssystem (ESP); Antischlupfregelung (ASR); Bremsassistent; Abstandswarner zur Vermeidung von Auffahrunfällen, Warnung mindestens passiv (akustisch und visuell); Totwinkel-Assistent; Rückfahrwarneinrichtung, in "rauschender Ausführung", selbstanpassend 77-97 Dezibel; Rückfahrkamera mit LCD-Bildschirm (Farbmonitor) im Fahrerhaus (automatisch einschaltend beim Einlegen der Rückfahrstufe). Montageort des Monitors wird bei der ersten Abnahme von aha festgelegt (unter Berücksichtigung der technischen Machbarkeit und den gesetzlichen Vorgaben); Abbiegeassistent gem. der Empfehlung des Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, veröffentlicht im Verkehrsblatt Heft 19-2018, Nr. 149; Fahrzeug ohne EG-Kontrollgerät (Fahrzeuge wird nicht gewerblich genutzt); Schleuderketten für die Antriebsachse; Mautgerät.

Los 2: Plane/Spriegel-Aufbau (1 Stück)

Pritschenlänge innen min. 3.600 mm; Innenhöhe Aufbau ca. 1.900 mm; Innenbreite min. 2.000 mm; Oberbau als stabile Stahlkonstruktion mit kurzen Trägerabständen für hohe Punktbelastung, voll verschweißt und feuerverzinkt; Boden in 3 mm Stahlblech-Ausführung, feuerverzinkt, mit Außenrahmen verbolzt; je ein Kotflügel montiert mit Schmutzfänger hinten; Stirnwand in Alukipperprofil, eloxiert, ca. 400 mm hoch; Stirnwandschutzgitter; Seitenwände in Alukipperprofil, eloxiert, mit Krampensicke. Bordwände abklappbar mit versenkten Stahlverschlüssen verriegelt, Höhe ca. 400 mm, Bordwände mittig geteilt (um sie einzelnd abklappen zu können); 4 Stück feste Eckrungen plus seitlich mittig jeweils eine; Planengestell mit Plane; 2 Stück Querspriegel vorn und hinten einsteckbar; 5 Stück Planenbäume gummigelagert; Spriegelgestell komplett feuerverzinkt; seitlich je Feld 1 Stück Planenbrett; Planenqualität wie folgt: Planenstoff aus PVC-beschichteten Polyestergewebe, Farbe Kommunalorange RAL 2011, Flächengewicht ca. 680g/m², Reißfestigkeit (EN ISO 1421/V1) 3000/300 N/5cm, Wintereißfestigkeit /DIN 53363) 300/300 N, Temperaturbeständigkeit -30° / +70°C, Haftfestigkeit 100N/50cm, schwer entflammbar nach DIN 75200 <100 mm/min; Lichtbahn im Dachbereich, weiss; Verschluß seitlich Wurfschnur, unten Ösen mit Schnur; Haltegriff rechts hinten; Dachneigung seitlich ca. 80 – 100 mm abfallend; Stirnwanderhöhung aus Holz (wasserfeste Siebdruckplatte ca. 12 mm), Höhe bis Oberkante Planengestell; Planenrollo seitlich je Feld, 2 Stück eingeschweißte Federbänder zum automatischen Aufrollen der Plane, mittig eine Schlaufe zum herunterziehen; Innenbeleuchtung mittig in LED-Ausführung, Schalter hierzu im Armaturenbrett; Kipperhydraulik mittels Elektrohydraulikaggregat; Ladebordwand mit min. 700 kg Mindesthublast, zusätzliche Abrollsicherung, Material in Aluminium-Ausführung, mit je 2 Hub- und Kippzylinder, mit Hand- und Fußsteuerung, Ladebordwand muss kpl. Heckabschließend sein, Lackierung in Kommunalorange RAL 2011; Airline-Schiene an den seitlichen Flachten und im Stirnbereich; Ladungssicherungsmaterial: 10 Stück passende Spanngurte; 10 Stück passende Einzelfittinge; 2 Stück passende Sperrstangen; Aufbaugutachten einer amtlichen Überwachungsorganisation, um das Gesamtfahrzeug zulassen zu können; Warnmarkierung Rot / Weiss reflektierend gemäß DIN 30710 seitlich, vorne und hinten; Konturmarkierung für Aufbau gemäß ECE 104 R; 3 Stück Rundumkennleuchten in flacher Ausführung, Montageort vorne links auf dem Fahrerhaus und hinten links und rechts auf dem Plane/Spriegel-Aufbau, schaltbar über Schalter im Armaturenbrett, selbsttätig ausschaltend bei einer Fahrgeschwindigkeit von ca. 20 km/h, eigetragen in den Fahrzeugpapieren; seitlicher Unterfahrschutz links und rechts mit feuerverzinkten Stahlhalterungen am Aufbau.

Bekanntmachungstext

1. Zur Angebotsabgabe auffordernde Stelle, den Zuschlag erteilende Stelle sowie Stelle, bei der die Angebote einzureichen sind:

Stelle, die zur Angebotsabgabe auffordert:
Zweckverband Abfallwirtschaft Region Hannover , Fahrzeugbeschaffung, Karl-Wiechert-Allee 60c, 30625 Hannover, E-Mail: fahrzeugbeschaffung@aha-region.de, Internet: