Ausschreibung Lieferleistung in Hannover

Lkw Fahrgestell mit Kofferaufbau

ID: D453279932

Kein Los ausgewählt
2 Lose

Abruf der Vergabeunterlagen unter: bi-medien.de/text

Übersicht


Verfahrensart

Öffentliche Ausschreibung

Art der Leistung

Lieferleistung

Art der Vergabe

National

Frist

04.03.2024, 11:00

Zeitraum der Ausführung

16.04.2024–07.04.2025

Auftraggeber

Zweckverband Abfallwirtschaft Region Hannover

Zugehörige Leistungen


Leistungsbeschreibung

Los 2: Kofferaufbau mit Ladebordwand (1 Stück)

Kofferinnenmass L X B x H ca. 6.100 mm x 2.450 mm x 2.400 mm; Aufbau auf durchgehenden Rahmen aufgesetzt. Der Boden liegt an den Seiten und auf beiden Hauptträgern in ganzer Länge auf. In Verbindung mit den Quertraversen muss eine freie Bodenfläche (ohne Auflage) von unter 1m² sichergestellt werden; Palettenheckrahmen; Kofferboden aus ca. 30 mm mehrschichtigen Bodenplatten; 2 Stück Lichtbahnen im Kofferdach eingearbeitet; Zurrpunktschienen nach DIN EN 12640; 4 Reihen durchgehende Zurrpunktschienen in den Seitenwänden, bündig mit der Wand abschließend (1. Reihe vom Boden aus gemessen mittig ca. 350 mm; 2. Reihe vom Boden aus gemessen mittig ca. 600 m; 3. Reihe vom Boden aus gemessen mittig ca. 900 m; 4. Reihe vom Boden aus gemessen mittig ca. 1.200 m); Aluminium – Riffelblech umlaufend vom Boden bis zur 1. Zurrleiste, zusätzlich zwischen den Zurrleisten; Aufstiegsgriff hinten rechts; 6 Stück Teleskop – Sperrstangen mit Halterung seitlich im Koffer links, Befestigungshöhe der obersten Stange ca. 1.800 mm vom Boden aus gemessen; Zwangsentlüftung des Kofferaufbau's; versenkbare Halterung für einen Standard-Elektro-Handhubwagen; 2 Stück Leuchtbänder im Kofferaufbau, Schalter mit Kontrollleuchte auf dem Armarturenbrett des Fahrerhauses, geschaltet über Zündung; je 1 Stück LED-Arbeitsscheinwerfer im Innenkoffer in den Ecken montiert, Schalter mit Kontrollleuchte auf dem Armarturenbrett des Fahrerhauses, geschaltet über Zündung; 4 Stück Rundumkennleuchtenmodul in LED-Ausführung auf dem Kofferaufbaudach, Montageort jeweils an den Ecken, Ausleuchtwinkel min. 180°, in den Fahrzeugpapieren eingetragen; Ladebordwand in Aluminiumausführung; Heckbereich des Koffers muss komplett durch Ladebordwand verschlossen werden; Hublast ca. 2.000 kg beim Lastschwerpunkt; Lastschwerpunkt min. 1.000 mm; Ladebordwand mit Rückrollsicherung; je 2 Hub- und Kippzylinder; mit mechanischer Abstützvorrichtung; 2 Stück Warnleuchten und Warnflaggen; Sicherheitssteuerung mit Hand- und Fußsteuerung; Handsteuerungsbedienpult seitlich rechts im Aufbau integriert, Höhe von der Fahrbahnoberfläche ca. 1.000 mm; Aufbaugutachten einer amtlichen Überwachungsorganisation, um das Gesamtfahrzeug zulassen zu können; Warnmarkierung Rot / Weiss reflektierend gemäß DIN 30710 vorne, hinten und seitlich; Konturmarkierung für Aufbau gemäß ECE 104 R; 2 Stück Werkzeugkasten unterhalb des Kofferaufbau's montiert, so groß wie technisch möglich; Feuerlöscher der Klasse ABC, 6 kg inkl. Halterung und Schutzkasen unterhalb dem Aufbau montiert; Kofferaufbau und Ladebordwand in kommunalorange, angelehnt an RAL 2011, lackiert.

Los 1: Fahrgestell (1 Stück)

zul. Gesamtmasse: ca. 16.000 kg; Winterbereifung an Vorder- und Hinterachse; Motor EURO VI E; Leistung: min. 130 kW, max. 170 kW; Automatikgetriebe oder automatisiertes Getriebe; Luftfederung an Achse 1 und 2; Stabilisator an Achse 1 und 2; Differentialsperre an Achse 2, man. schaltbar; Fahrerhaus „mittellang“ (Verteilerverkehrausführung); Frontscheibe getönt; Sonnenblende aussen, getönt und transparent; Dachluke / Lüftungsfenster; luftgefederter Komfort- Fahrersitz und klappbare Armlehnen li. + re. und Sitzheizung; luftgefederter Komfort- Beifahrersitz und klappbare Armlehnen li. + re. und Sitzheizung; Haltegriffe im Bereich der A-Säulen für Fahrer- und Beifahrer; Radioanlage mit Lautsprechern und Bluetoothfreisprecheinrichtung; Navigationssystem; Klimatisierung des Fahrerhauses; Standheizung, programmierbar; Fahrerhaus-Kippeinrichtung, mechanisch-hydraulisch betätigt; hohe Ablage auf Motortunnel mit Deckel (Verteiler-Cockpit…), Höhe ca. in Höhe Armlehne; Rückspiegel links und rechts, heizbar und elektrisch verstellbar; Türfensterheber elektrisch links und rechts; Lackierung: Kommunalorange angelehnt an RAL 2011; Multifunktionslenkrad, in der Höhe und in der Neigung verstellbar, mit min. folgenden Funktionen: Radiobedienung, Bordcomputerbedienung (falls vorhanden); Fahrerairbag; Spannungswandler von 24V auf 12V, 12 Volt-Steckdose; EG-Kontrollgerät, Siemens VDO, mit zusätzlichen Sondereingängen D1 und D2, inklusive Erstparamentrierung; Mautgerät; Zentralverriegelung mit 2 Fernbedienungsschlüssel; Wegfahrsperre; Einstiegsleuchten; Tempomat; Spiegelheizung für beide Aussenspiegel;Rückfahrwarneinrichtung, in "rauschender Ausführung", selbstanpassend 77-97 Dezibel; Rückfahrkamera mit LCD-Bildschirm (Farbmonitor) im Fahrerhaus (automatisch einschaltend beim Einlegen der Rückfahrstufe). Montageort des Monitors wird bei der ersten Abnahme von aha festgelegt (unter Berücksichtigung der technischen Machbarkeit und den gesetzlichen Vorgaben); Abbiegeassistent gem. der Empfehlung des Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, veröffentlicht im Verkehrsblatt Heft 19-2018, Nr. 149, eingetragen in den Fahrzeugpapieren; Radstand ca. 4.200 mm zwischen Achse 1 und 2; Kotflügel in Kunststoffausführung mit Spritzschutz; Bremsanlage mit automatisch lastabhängiger Regelung; Scheibenbremsen an Achse 1 und Achse 2; servounterstützte Lenkung; Fahrzeug in Linkslenkerversion; automatischer Blockierverhinderer; Anfahrhilfe; Antischlupfregelung; elektronisches Stabilitätssystem; Fahrspurüberwachungsassistent; Notbremsassistent; Es ist sicherzustellen, das das Fahrgestell für den Aufbau eines Kofferaufbau's mit Ladebordwand geeignet ist; Vorrüstung Ladebordwand inklusive Schalter für Ladebordwand im Amaturenbrett mit Kontrollleuchte; Fahrerhausdachspoiler, verstellbar und in Fahrerhausfarbe lackiert; Der AN hat das Fahrgestell zum Aufbauhersteller des im Los 2 beschriebenen Aufbauhersteller kostenfrei anzuliefern; 24 V Ladeerhaltungsanschluß am Fahrerhaus inkl. Ladegerät; Liste für Spezialwerkzeug inkl. der Kosten.

Bekanntmachungstext