Ausschreibung Lieferleistung in Hannover

Lieferung und Montage einer Serverraumausstattung Sozial- und Bürogebäude II KWA / 1. BA.

ID: D452659150

Abruf der Vergabeunterlagen unter: bi-medien.de/text

Übersicht


Verfahrensart

Öffentliche Ausschreibung

Art der Leistung

Bauleistung

Art der Vergabe

National

Frist

21.03.2024, 11:00

Zeitraum der Ausführung

20. KW 2024–45. KW 2024

Auftraggeber

Zweckverband Abfallwirtschaft Region Hannover

Zugehörige Leistungen


Leistungsbeschreibung

Für ihren Hauptsitz in der Karl-Wiechert-Allee 60 C, 30625 Hannover plant die Abfallwirtschaft Region Hannover (aha) auf dem eigenen Betriebsgelände den Neubau eines Sozial- und Bürogebäudes (Kurzbezeichnung: KWA-Z02). Die Kubatur sieht einen 4-geschossigen Baukörper vor. Die Realisierung erfolgt in zwei Bauabschnitten, die nacheinander fertiggestellt werden. Der 1. BA wird der Nutzung übergeben, bevor der 2. Bauabschnitt begonnen wird (Kurzbezeichnung: KWA-Z02). Gegenstand dieser Ausschreibung ist der 1. BA. Größe der Bauabschnitte: 1. BA: ca. 5.265 m2 * * * Gegenstand dieses Vergabeverfahrens sind die Leistungen der Serverraumausstattung (400.476) für den 1. BA: - Luftgekühlter Kaltwassersatz 50 kW - 2 Stück Reihenkühler 40 kW - 3 Stück Klimaschränke 4 kW - 100 m Kupferrohr mit Dämmung - 9 Stück Serverschränke einschl. Ausstattung - Serverüberwachung - Einhausung / Warmgang - Werkplanung, Berechnungen und Dokumentation

Bekanntmachungstext

a) Öffentlicher Auftraggeber (Vergabestelle):

Zweckverband Abfallwirtschaft Region Hannover , Karl-Wiechert-Allee 60 C, 30625 Hannover, Telefon: +49 (511) 9911 0, Fax: +49 (511) 9911-47946, E-Mail: ausschreibungenvob@aha-region.de, Internet: http://www.aha-region.de.

b) Vergabeverfahren:

Öffentliche Ausschreibung nach VOB/A, Vergabenummer: 1.4.3/2023-02.

c) Angaben zum elektronischen Vergabeverfahren:

und zur Ver- und Entschlüsselung der Unterlagen:
Zugelassene Angebotsabgabe:
elektronisch:
- in Textform.

d) Art des Auftrags:

Ausführung von Bauleistungen.

e) Ort der Ausführung:

30625 Hannover, Karl-Wiechert-Allee 60 C.

f) Art und Umfang der Leistung, ggf. aufgeteilt in Lose:

KWA-Z02 Sozial- und Bürogebäude II KWA / 1. BA .
Lieferung und Montage einer Serverraumausstattung / 400.476.
Leistungsumfang:
Für ihren Hauptsitz in der Karl-Wiechert-Allee 60 C, 30625 Hannover plant die Abfallwirtschaft Region Hannover (aha) auf dem eigenen Betriebsgelände den Neubau eines Sozial- und Bürogebäudes (Kurzbezeichnung: KWA-Z02). Die Kubatur sieht einen 4-geschossigen Baukörper vor. Die Realisierung erfolgt in zwei Bauabschnitten, die nacheinander fertiggestellt werden. Der 1. BA wird der Nutzung übergeben, bevor der 2. Bauabschnitt begonnen wird (Kurzbezeichnung: KWA-Z02).
Gegenstand dieser Ausschreibung ist der 1. BA.
Größe der Bauabschnitte:
1. BA: ca. 5.265 m2
Gegenstand dieses Vergabeverfahrens sind die Leistungen der Serverraumausstattung (400.476) für den 1. BA:
- Luftgekühlter Kaltwassersatz 50 kW
- 2 Stück Reihenkühler 40 kW
- 3 Stück Klimaschränke 4 kW
- 100 m Kupferrohr mit Dämmung
- 9 Stück Serverschränke einschl. Ausstattung
- Serverüberwachung
- Einhausung / Warmgang
- Werkplanung, Berechnungen und Dokumentation.

g) Angaben über den Zweck der baulichen Anlage oder des Auftrags, wenn auch Planungsleistungen gefordert werden:

-.

h) Aufteilung in Lose:

Nein.

i) Ausführungsfristen:

Beginn der Ausführung: 20. Kalenderwoche 2024.
Fertigstellung der Leistungen: 45. Kalenderwoche 2024.

j) Nebenangebote:

Nebenangebote: sind zugelassen.

k) Mehrere Hauptangebote:

Die Abgabe mehrerer Hauptangebote ist zugelassen.

l) Bereitstellung/Anforderung der Vergabeunterlagen:

Vergabeunterlagen werden elektronisch zur Verfügung gestellt unter:
https://bi-medien.de/ausschreibungsdienste/ausschreibungen/D452659150.
Nachforderung:
Fehlende Unterlagen, deren Vorlage mit Angebotsabgabe gefordert war, werden nachgefordert.

o) Ablauf der Angebots- und Bindefrist:

Angebotsfrist : 21.03.2024 , 11:00:00 Uhr.
Bindefrist: 14.05.2024.

p) Einreichung von Angeboten:

Adresse für elektronische Angebote: Das Angebot ist zusammen mit den Anlagen bis zum Ablauf der Angebotsfrist elektronisch zu übermitteln.
Zugang zur elektronischen Angebotsabgabe ausschließlich als registrierter Nutzer auf https://bi-medien.de über den Menüpunkt - Meine Vergaben - unter der ID des Verfahrens im Bereich - Angebot -.
Informationen zu den Registrierungsmöglichkeiten sind zu finden unter: https://bi-medien.de/ausschreibungsdienste/bieterassistent.

q) Sprache, in der die Angebote abgefasst sein müssen:

Deutsch.

r) Zuschlagskriterien:

Nachfolgende Zuschlagskriterien, ggf. einschl. Gewichtung: Preis 100%.

s) Eröffnungstermin:

22.03.2024, 11:00 Uhr.
Personen, die bei der Eröffnung anwesend sein dürfen: Bieter und Ihre Bevollmächtigten sind bei der Eröffnung der Angebote nicht zugelassen.

t) Geforderte Sicherheiten:

-.

u) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder Hinweise auf die maßgeblichen Vorschriften, in denen sie enthalten sind:

Gemäß Vergabeunterlagen.

v) Rechtsform der/Anforderung an Bietergemeinschaften:

Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigten Vertreter.

w) Nachweise zur Eignung:

Präqualifizierte Unternehmen führen den Nachweis der Eignung durch den Eintrag bei einer der folgenden Präqualifikationsstellen:
- PQ VOB
Bei Einsatz von Nachunternehmen ist auf gesondertes Verlangen nachzuweisen, dass diese präqualifiziert sind oder die Voraussetzung für die Präqualifikation erfüllen.
Nicht präqualifizierte Unternehmen haben als vorläufigen Nachweis der Eignung mit dem Angebot das ausgefüllte Formblatt -Eigenerklärung zur Eignung- vorzulegen. Bei Einsatz von Nachunternehmen sind auf gesondertes Verlangen die Eigenerklärungen auch für diese abzugeben. Sind die Nachunternehmen präqualifiziert, reicht die Angabe der Nummer, unter der diese bei einer der zugelassenen Präqualifikationsstellen geführt werden.
Gelangt das Angebot in die engere Wahl, sind die Eigenerklärungen (auch die der Nachunternehmen) auf gesondertes Verlangen durch Vorlage der im Formblatt -Eigenerklärung zur Eignung- genannten Bescheinigungen zuständiger Stellen zu bestätigen.
Bescheinigungen, die nicht in deutscher Sprache abgefasst sind, ist eine Übersetzung in die deutsche Sprache beizufügen.
Das Formblatt -Eigenerklärungen zur Eignung- ist erhältlich: Liegt den Vergabeunterlagen bei.
Als Eigenerklärung vorzulegen:
- Eigenerklärung zur Eignung (VHB Formblatt 124)
- Bescheinigungen (jeweils nicht älter als 12 Monate) des Finanzamtes, der Krankenkasse und der Berufsgenossenschaft als Nachweis der vollständigen Entrichtung von Steuern, Beiträg